AT / DE / EN / IT

Irisblenden ohne Motor

Irisblenden ohne Motor

Produktbeschreibung

Die Standard IRIS-Blende ist für die Einregulierung und Messung von Luftströmen in normalen Lüftungsanlagen vorgesehen.

Die säurebeständige Ausführung (IRIS-S) kommt in Anlagen zum Einsatz, bei denen das Kanalsystem aufgrund geförderter Medien aus Edelstahl bestehen muss. Solche Anlagen findet man z.B. in der Chemie-, Papier- und Lebensmittelindustrie sowie in Schwimmbädern.

Die IRIS-Blende besteht aus den Einstelllamellen, der Einstelllasche, der Einstellskala, den Messstutzen und dem Blendengehäuse. Der Blendenkörper und die Einstelllamellen werden aus verzinktem Stahlblech (Standard SPI) oder säurebeständigem Edelstahl (SPI-S), die übrigen Teile aus Kunststoff hergestellt. Die Kanalanschlüsse sind mit Gummidichtungen ausgeführt.