AT / DE / EN / IT

PKOM4 Systemlösung

PKOM4 Systemlösung mit erneuerbarer Energie

Das patentierte Wärmepumpenkombigerät PKOM4 ersetzt als Lüftungskompaktgerät ein vollwertiges Heiz-/Kühl-/Brauchwassersystem. Durch die Kombination mit erneuerbarer Energie wie Photovoltaik und intelligentem Energiemanagement als PICHLER SOLAR-TOWER wird aus dem PKOM4 eine effizeinte, kostengünstige Systemlösung, mit der Betriebskosten auf ein Minimum bis hin zum 0-Energiehaus oder sogar Plusenergiehaus gesenkt werden.

Pichler SOLAR-TOWER - für die einfache Integration erneuerbarer Energie

Aufbau:

  • Baterriespeicher bis zu 11 kWh
  • Hybrid-Inverter mit Notstromfunktion 6 - 10 kW
  • Energiemanagementsystem zur Systemoptimierung
  • Eine APP/Visualisierung für die gesamte Systemlösung

Vorteile / Argumente:

  • Vormontierte / Installierte Gesamtlösung
  • Plug & Play - einfach, sicher
  • Niedrigere Installations-/Energiekosten
  • Alles aus einer Hand - ein Ansprechpartner
  • Eine APP / Visualisierung
  • Unabhängigkeit bei Netzausfällen - Notstromfunktion
  • Hoher Eigenstromnutzen der Photovoltaikanlage

TRIGOS Regional 2020

Mit der PKOM4-Systemlösung gewinnt Pichler den österreichischen Nachhaltigkeitspreis TRIGOS Regional 2020 in der Kategorie „Klimaschutz". Der TRIGOS ist nicht nur der renommierteste Nachhaltigkeitspreis in Österreich, sondern auch der qualitativ hochwertigste. Die Auszeichnung Trigos erhalten nachhaltige und renommierte Unternehmen für qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen.

Die Trigos-Jury bestätigt in Ihrer Begründung:
„Die J. Pichler GmbH hat ein kompaktes Wärmepumpenkombigerät entwickelt, welches Lüften, Heizen, Kühlen und Warmwasser abdeckt. Durch die Integration von Photovoltaik und einem Energiemanagement-System entstand eine effiziente, kostengünstige Gesamtlösung, welche einfach und intuitiv zu bedienen ist. Der engagierte Familienbetrieb leistet einen exzellenten Beitrag zur Senkung des Energieverbrauchs und damit zur Minimierung der CO2-Emissionen im Gebäudesektor. Die Nachhaltigkeitsbestrebungen des Unternehmens sind klar erkennbar. Die Jury lobt vor allem die wissenschaftliche Auseinandersetzung und Herangehensweise. Heizen, Kühlen und Lüften mit möglichst geringem Energieeinsatz ist eines DER Themen der Zukunft und trägt zum Klimaschutz und zur CO2-Reduktion bei. Die Jury sieht das Projekt der J. Pichler GmbH als wichtigen Entwicklungsmotor für klimagerechtes Wohnen."

Kontakt

DI (FH) Christian Struger

DI (FH) Christian Struger

Key Account Manager Komfortlüftung Systeme

T +43 (0)664 / 82 84 777

E-Mail: